ContainerUni | Ein temporärer Campus der Zeppelin Universität

ContainerUni Permanent Camping

Kann man aus 160 Containern und einer Leichtbauhalle einen vollwertigen Campus bauen? Aufenthaltsqualitäten und ein anregendes Lernumfeld schaffen? Die ZU versucht das – und noch etwas mehr. Dafür hat die Universität die Künstler Margit Czenki und Christoph Schäfer, und das Architekturbüro quartiervier engagiert.

George Bernhard Shaw"s Rotating Writing Shed on the roof of ContainerUni Gartenhaus

George Bernhard Shaw”s Rotating Writing Shed on the roof of ContainerUni Gartenhaus

In wenigen Monaten ist ein Ensemble entstanden, das Kunst, Architektur und Lehre auf neuartige Weise verknüpft. Das mit Raum experimentiert. Mit einem offenen Planungsprozess. Mit Ideen und Wünschen der Mitarbeiter. Mit ungewöhnlichen Büros. Mit intensiven Räumen. Mit Offenheit zur Stadt. Mit einem vollwertigen Cafe und Veranstaltungsraum. Mit einer gemütlich improvisierten Mensa. Mit einem von Studierenden selbst gestalteten Open Test Haus. Mit verblüffenden Inserts, mit einem rotierenden Gartenhäuschen, mit einem Wohnwagen im 2. Stock. Mit einem retrofuturistischen Mondcontainer.

Interior of Mooncontainer / Mondverstärker 2. If visitors push a secret button sounds from the future can be heard.

Interior of Mooncontainer / Mondverstärker 2. If visitors push a secret button sounds from the future can be heard.

Mit gebrauchten Möbeln. Mit raffinierten Farben. Mit intuitiven Leitthemen für jedes Haus. Mit Stoff zum Nachdenken. Mit billigem Glamour aus Goldfolie und Sperrholz. Mit einem Leitsystem aus Gaffer-Tape und Packband. Mit schablonengemalten Wänden. Mit Motiven von Plato, Grandville, Ledoux, Buckminster Fuller und Sun Ra. Mit Motiven von Fritz und Teresa. Mit Stühlen von Joana und Sebastian, von Sascia und Nicole.

Walls in the seminar rooms are adorned with stenciled paintings that refer to utopian thinking of the past. Like the Walking City, Archigram envisioned in the sixties.

Walls in the seminar rooms are adorned with stenciled paintings that refer to utopian thinking of the past. Like the Walking City, Archigram envisioned in the sixties.

Mit Klettmilos von Jonathan. Mit Soundscapes von Julian. Mit unerwartet großzügigen Sonnen-Terrassen. Mit hintergründigen Bildern und Installationen.

Glamorous Opening of ContainerUni in January 2013

Glamorous Opening of ContainerUni in January 2013

Wir glauben, dass ein interessanter Ort entstanden ist, der die Grenzen von Kunst, Universität und Stadtplanung erweitert. Nehmen Sie die Herausforderung an, erlaufen und geniessen Sie die Räume, und lassen Sie sich inspirieren. Nehmen Sie unser Provisorium als Anregung – ein urbaner Satellit aus der Zukunft als benutzbare Skizze in der Gegenwart.

ContainerUni offers a multitude of different spaces - like large open terraces on every house - and interesting view relation

ContainerUni offers a multitude of different spaces – like large open terraces on every house – and interesting view relation

Comments Are Closed